+43 664 4325379 info@brunnerfit.com

EMS Training vs. Fitnessstudio

Viele EMS-Studios versuchen sich mit herkömmlichen Fitnessstudios zu vergleichen. Ein EMS Training soll demnach 3 mal je 1,5 Stunden Training im Fitnesscenter ersetzen können. Was wir davon halten? Unserer Meinung nach ist das der falsche Ansatz! Denn genauso, wie ein Maurer nicht wichtiger als ein Bäcker ist, soll man ein herkömmliches Fitnessstudio nicht mit einem EMS-Studio vergleichen. Beides hat seine Daseinsberechtigung und es ist eher entscheidend, was gerade gesucht oder benötigt wird. EMS Training hilft vor allem bei Rückenschmerzen, Verspannungen, beim Aufbau der Tiefenmuskulatur und ist sehr zeiteffizient.

Aufbau der Tiefenmuskulatur

Das „Elektro-Muskel-Stimulations-Training“ erreicht auch die tieferen Muskelschichten, was zu einer intensiveren und effektiveren Muskelkontraktion führt, als es beim herkömmlichen Fitnesstraining möglich ist. EMS-Training sorgt also für eine starke Tiefenmuskulatur, welche die Gelenke stützt und somit beispielsweise Rückenschmerzen und Verspannungen schnell gelindert werden können. Starke Muskeln im Hals- und Nackenbereich wirken zum Beispiel auch gegen Kopfschmerzen. Das Besondere beim EMS Training ist, dass ganz gezielt auf einzelne Muskelparteien eingewirkt und die Tiefenmuskulatur aufgebaut werden kann. Auch eine falsche Körperhaltung kann dadurch positiv beeinflusst werden.

Sicheres Training

Verletzungen durch zu schwere Gewichte oder falsche Handhabung der Trainingsgeräte in einem Fitnessstudio, sind in unserem EMS-Studio ausgeschlossen. Da du bei uns permanent von einem zertifizierten Personal-Coach begleitet und angeleitet wirst, ist das EMS-Training in jedem Fall gesundheitsschonender und sicherer. Es wird darauf geachtet, dass jede Übung richtig ausgeführt wird. Das sorgt für eine maximale Wirksamkeit und verhindert Schäden, die durch eine falsche Ausführung der Übungen entstehen können. Im Gegensatz zum Fitnessstudio benötigst du beim EMS Training keine schweren Gewichte, da die Strom-Impulse für den nötigen Widerstand sorgen. Dadurch gilt das EMS Training als extrem gelenkeschonend.

Der Beauty Faktor

Weitere großartige Vorteile des EMS-Trainings sind Hautstraffung, weniger Cellulite, ein besserer Stoffwechsel und die Reduzierung des Umfangs von Hüfte und Beinen (erhöhte Fettverbrennung). Je mehr Muskeln wir haben, desto mehr Kalorien können verbrannt werden. Beim EMS Training ist die Stoffwechselaktivität auch noch mehrere Stunden nach dem Training deutlich erhöht. Es wird also auch noch lange nach dem Training Fett verbrannt!
Umfangvergrößerungen durch Zuwachs der Muskelmasse an Brust, Armen und Beinen sind häufig schon nach wenigen Trainingseinheiten spürbar. In einer Studie wurden 14 Prozent Muskelzuwachs nachgewiesen.

EMS-Training ist auch ohne zusätzliche Hilfsmittel (zB. Gewichte) sehr anspruchsvoll. Durch die Kombination aus Krafttraining und Stoffwechseltraining kann noch effizienter am persönlichen Ziel gearbeitet werden.

Extrem zeitsparend

Mehr als 20 Minuten EMS Training pro Woche sind nicht ratsam und auch nicht nötig.
Jede einzelne Übung ist so intensiv, dass ein effektives Ganzkörpertraining in gerade mal 20 Minuten möglich ist. EMS-Training ist also auch für Menschen mit wenig Zeit die optimale Lösung, um trotz Zeitmangel seinem Körper was Gutes zu tun.

Der Gesundheitsfaktor

EMS-Training schont die Gelenke und Knochen und bietet eine gute Möglichkeit für den Muskelerhalt bzw. um einem Abbau entgegen zu wirken (z.B. bei Verletzungen, wo Gelenke ruhig gestellt werden müssen). Wer sich zurück lehnt und nichts für den Aufbau und Erhalt seiner Muskulatur tut, verliert ab dem 30. Lebensjahr Muskelmasse. Gerade mit zunehmendem Alter ist es also essentiell, seine Muskeln regelmäßig zu trainieren. Kräftige Muskeln schützen die Knochen und Gelenke und beugen so Verletzungen vor. Auch Menschen mit Einschränkungen können ein 20-minütiges, sehr sanftes Aufbautraining der Muskeln durchführen.

Immer mit Personal Coach

Die EMS Trainings bei BrunnerFit finden immer in Begleitung eines Personal Coaches statt.  Somit können die Einheiten je nach deinen persönlichen Möglichkeiten ganz leicht und vor allem auch sicher ausgeführt werden. Unsere top ausgebildeten Personal Coaches gestalten deine Trainings individuell und unterstützen dich, deine Ziele zu erreichen.

Fazit

Zusammenfassend können wir das EMS Training ab einem Alter von 30 Jahren fast jedem empfehlen. Sei es als Prävention gegen körperliche Beschwerden, Stärkung der gesamten Tiefenmuskulatur oder zur Steigerung der Lebensqualität und des Wohlbefindens.

Weiters haben wir sehr gute Erfahrungen damit, Menschen mit akuten Gelenk- und Rückenschmerzen gezielt durch EMS Training helfen zu können. Die fast magische Wirkung des Stroms gepaart mit der fachlichen Kompetenz unserer Personal Trainer*innen können Wunder bewirken.

Wir verstehen außerdem, dass viele KundInnen durch die Arbeit, familiäre Verpflichtungen und dergleichen wenig Zeit haben, um sich ausreichend um ihre körperliche Fitness kümmern zu können. Dafür eignet sich EMS Training optimal, da der Trainingstermin in einer halben Stunde erledigt ist. Durch unsere fixen Trainingstermine mit einem Personal Trainer wirst du auch stetig motiviert und am Ball bleiben.

Fühlst du dich angesprochen oder bist du neugierig geworden? Dann buche jetzt dein kostenloses Probetraining und erlebe selbst die fantastische Wirkung des EMS-Trainings!