+43 664 / 432 53 79 info@brunnerfit.com

Erreiche im Jahr 2023 endlich deine Fitnessziele mit EMS-Training!

Wie das genau funktioniert und welche Ziele du erreichen kannst, verraten wir dir jetzt.

Neujahrsvorsätze im Bezug auf Fitness können dir helfen, deine Ziele und Pläne in Bezug auf deine körperliche Gesundheit und Fitness klar zu definieren und zu verfolgen. Es ist wichtig, realistische und erreichbare Ziele zu setzen und sich auf einen Zeitrahmen zu verpflichten, um sicherzustellen, dass du deine Ziele erreichen kannst. Es ist auch wichtig, sich Unterstützung von Freunden, Familie und Trainern zu suchen.

Wie kann ich 2023 meine Fitnessziele erreichen?

EMS-Training (Elektromyostimulationstraining) kann eine effektive Methode sein, um deine individuellen Fitnessziele zu erreichen. Hier sind einige Tipps, die dir helfen können, mit EMS-Training deine Fitnessziele im Jahr 2023 zu erreichen:

Setze dir klare Ziele: Bevor du mit dem EMS-Training beginnst, solltest du dir klare Ziele setzen, die du erreichen möchtest. Dies kann z.B. die Verbesserung der allgemeinen Fitness, Rückenprobleme, Gelenkprobleme und Verspannungen in den Griff zu bekommen, sein. Wenn du zu uns ins Probetraining kommst, ist das eines der ersten Dinge, die wir zusammen besprechen.

Suchen dir eine(n) qualifizierte(n) Trainer(in): Ein qualifizierter Trainer kann dir helfen, deine Fitnessziele zu erreichen. Alle unsere Personal TrainerInnen besitzen eine professionelle Fitnessausbildung, gestalten das EMS-Personal-Training ganz nach deinen individuellen Zielen, und stehen dir für Fragen zur Verfügung.
Trink genug Wasser und ernähre dich gesund: Um deine Fitnessziele zu erreichen, ist es wichtig, dass du dich gesund ernährst. Stelle sicher, dass du ausreichend Proteine, gesunde Fette und Kohlenhydrate zu dir nimmst. Außerdem empfehlen wir dir pro 20kg Körpergewicht 1 Liter Wasser zu trinken.
Sei geduldig und kontinuierlich: Vergiss nicht, dass die Erreichung von Fitnesszielen Zeit braucht. Sei geduldig und kontinuierlich in deinem Training und deiner Ernährung, und du wirst die Ergebnisse sehen.

Welche Top 8 Ziele kann ich mit EMS-Training erreichen?

EMS-Training (Elektromyostimulationstraining) ist eine Trainingsmethode, bei der elektrische Impulse auf die Muskeln übertragen werden, um sie zu stimulieren und zu kontrahieren. Durch die Stimulation der Muskeln kann das Training dazu beitragen eine Vielzahl von Fitnesszielen zu erreichen, einschließlich:

  1. Muskelaufbau: EMS-Training kann dazu beitragen, die Muskelmasse zu erhöhen und Muskeln zu definieren, indem es gezielt die Muskeln stimuliert und dadurch die Proteinproduktion in den Muskeln anregt. Außerdem trainiert EMS-Training auch die Tiefenmuskulatur, welche durch herkömmliches Training so gut wie gar nicht trainiert werden kann. Diese stützt und schützt beispielsweise deine Gelenke.
  2. Fettabbau: Indem EMS-Training die Muskeln stimuliert, kurbelt es auch den Stoffwechsel an und erhöht dadurch die Fettverbrennung. Außerdem wird durch die Stimulation der Muskeln auch mehr Energie verbraucht, was zusätzlich beim Fettabbau hilft.
  3. Leistungssteigerung: Durch die Stimulation der Muskeln kann die Muskelkraft und Ausdauer verbessert werden. Dies kann dazu beitragen, die Leistungsfähigkeit im Alltag oder bei sportlichen Aktivitäten zu steigern.
  4. Schmerzlinderung: EMS-Training kann auch dazu beitragen, Schmerzen im Rücken, im Nacken oder in den Schultern zu lindern, indem es gezielt die Muskeln stimuliert und dadurch die Durchblutung anregt.
  5. Rehabilitation: EMS-Training kann auch bei der Rehabilitation von Verletzungen oder nach Operationen eingesetzt werden, um die Muskelkraft und Beweglichkeit wiederherzustellen.
  6. Verbesserung der Körperspannung: EMS-Training kann dazu beitragen, die Körperspannung zu verbessern, indem es die Muskeln stimuliert und dadurch die Muskelkontrolle verbessert.
  7. Verbesserung der Haltung: Durch die Stimulation der Muskeln kann auch die Haltung verbessert werden, indem es gezielt die Muskeln im Rücken und im Nacken stimuliert, die für eine aufrechte Haltung verantwortlich sind.
  8. Verbesserung der Koordination: EMS-Training kann dazu beitragen, die Koordination zu verbessern, indem es die Muskeln stimuliert und dadurch die Muskelkoordination und Beweglichkeit verbessert.

Welche Ziele du darüber hinaus mit EMS-Training erreichen kannst:

  1. Verbesserung der Durchblutung: Durch die Stimulation der Muskeln wird die Durchblutung angeregt, was zu einer besseren Versorgung des Gewebes mit Sauerstoff und Nährstoffen führen kann.
  2. Anti-Aging: EMS-Training kann dazu beitragen, den Alterungsprozess zu verlangsamen, indem es die Muskelmasse erhöht und die Durchblutung anregt, was die Zellerneuerung unterstützt.
  3. Verbesserung der Flexibilität: Durch die Stimulation der Muskeln kann die Beweglichkeit und Flexibilität verbessert werden.
  4. Verbesserung der Herz-Kreislauf-Fitness: Durch die Anstrengung der Muskeln beim EMS-Training kann die Herz-Kreislauf-Fitness verbessert werden.
  5. Stressabbau: Durch die Anwendung von elektrischen Impulsen auf die Muskeln wird die Durchblutung angeregt und die Muskeln entspannen sich, was zu einer Reduktion des Stress Levels beitragen kann.
  6. Steigerung der Selbstwahrnehmung: EMS-Training kann dazu beitragen, die Selbstwahrnehmung zu steigern, indem es die Körperspannung und Haltung verbessert.
  7. Verbesserung der Schlafqualität: Durch die Stimulation der Muskeln und die Erhöhung der Durchblutung kann auch die Schlafqualität verbessert werden.
  8. Verringerung von Cellulite: Durch die Stimulation der Muskeln kann die Durchblutung angeregt werden und dadurch kann Cellulite reduziert werden.
  9. Verbesserung der Hautelastizität: Durch die Stimulation der Muskeln und die Erhöhung der Durchblutung kann die Hautelastizität verbessert werden.
  10. Verbesserung der Körpersymmetrie: Durch gezielte Stimulation bestimmter Muskeln kann die Symmetrie des Körpers verbessert werden.
  11. Verbesserung der Muskelregeneration: Durch die Stimulation der Muskeln kann die Regeneration der Muskeln beschleunigt werden.
  12. Verbesserung der Beweglichkeit von Gelenken: Durch die Stimulation der Muskeln kann die Beweglichkeit von Gelenken verbessert werden.
  13. Verbesserung der Muskelkontrolle: Durch die Stimulation der Muskeln kann die Kontrolle der Muskeln verbessert werden, was zu einer besseren Beweglichkeit und Koordination führen kann.
  14. Verbesserung der Muskelbalance: EMS-Training kann dazu beitragen, die Balance zwischen den verschiedenen Muskelgruppen im Körper zu verbessern, was zu einer besseren Körperhaltung und Verletzungsprophylaxe beitragen kann.
  15. Verringerung von Muskelschmerzen: Durch die Stimulation der Muskeln kann die Durchblutung angeregt werden und dadurch können Muskelschmerzen reduziert werden.
  16. Verbesserung der Muskel-Faser-Aktivität: Durch die Stimulation der Muskeln kann die Aktivität der Muskelfasern erhöht werden, was zu einer besseren Muskelleistung und -kraft führen kann.
  17. Verbesserung der Muskelendurance: EMS-Training kann dazu beitragen, die Ausdauer der Muskeln zu erhöhen, was zu einer verbesserte Leistungsfähigkeit bei sportlichen Aktivitäten oder im Alltag beitragen kann.
  18. Verbesserung der Muskel-Faser-Typ: Durch gezielte Stimulation bestimmter Muskelgruppen kann der Anteil schneller und langsamer Muskelfasern im Körper beeinflusst werden.
  19. Verbesserung der Muskelaktivität: Durch die Stimulation der Muskeln kann die Muskelaktivität erhöht werden, was zu einer erhöhten Muskelkraft und -leistung führen kann.
  20. Erhöhung der Muskelkontraktionskraft: EMS-Training kann dazu beitragen, die Muskelkontraktionskraft zu erhöhen, was zu einer höheren Muskelleistung und -kraft führen kann.
  21. Verringerung von Muskelermüdung: Durch die Stimulation der Muskeln kann die Durchblutung angeregt werden und dadurch kann die Muskelermüdung verringert werden.
  22. Verbesserung der Muskeldefinition: Durch gezielte Stimulation bestimmter Muskelgruppen kann die Muskeldefinition verbessert werden.

Es gibt natürlich noch viele weitere Ziele, die du mit EMS-Training erreichen kannst, abhängig von deinen individuellen Bedürfnissen und Zielen. Es ist wichtig, dass du dich von einem qualifizierten EMS-Trainer beraten lässt, um sicherzustellen, dass das Training und die Anwendung des Gerätes sicher und effektiv für dich durchgeführt werden und deine Ziele erreicht werden können.

Beliebte Artikel

Beliebte

Wir sind im MOMENTS Magazin!

Experten Interview zum Thema "EMS-Training" im MOMENTS Magazin!BrunnerFit EMS Inhaber Jürgen Brunner hatte kürzlich die Ehre, im MOMENTS Magazin die Leser:innen zum immer beliebter werdenden Elektro-Muskel-Stimulations-Training aufzuklären: Was ist EMS Training...

mehr lesen

EMS-Training vs. Fitnessstudio

EMS Training vs. FitnessstudioViele EMS-Studios versuchen sich mit herkömmlichen Fitnessstudios zu vergleichen. Ein EMS Training soll demnach 3 mal je 1,5 Stunden Training im Fitnesscenter ersetzen können. Was wir davon halten? Unserer Meinung nach ist das der falsche...

mehr lesen

EMS Training und Schwangerschaft

EMS Training und Schwangerschaft. Was solltest Du unbedingt beachten? ? ❌ WÄHREND der Schwangerschaft:Bereits ab Beginn der Schwangerschaft wird generell geraten, keine elektrische Muskelstimulation (EMS Training) mehr anzuwenden. Daher solltest Du leider während der...

mehr lesen